Kontakt uns Reservation

Angeln in Dänemark

In den Seen rund um Skanderborg gibt es ein grosses Angebot an fangfertigen Raub- und Friedfischen.

Der Bestand an Zander ist einer der grösste in ganz Dänemark. Die meisten Zander wiegen zwischen 1 - 3 kg, aber es ist nicht aussergewöhnlich, dass Zander mit einem Gewicht von 5 - 6 kg oder gar 9 - 11 kg in den Seen gefangen werden.

Im sommer kann man die besten Fänge vom Boot aus mit natürlichen Köder landen, während man im Frühjahr und Herbst oft sehr gut Zander im flachen Wasser fangen kann.

Der Zander ist in dem Zeitraum 01. - 31. Mai geschützt und die Mindestgrösse beträgt 50cm.

Der Hechtbestand ist sehr gross und ist in den letzten Jahren stetig gewachsen.

 

jan-med-gedde.jpg

 

Hechte mit einem Gewicht von 6 - 7 kg werden häufig vom Land aus gefangen. Vom Boot aus liegt der Rekord bei 12 kg.

Im Frühjahr und im Herbst hat man die beste Möglichkeit einen guten Fang vom Land aus zu machen, während man im Sommer am besten vom Boot aus angelt.

Der Hecht ist im Zeitraum 01. - 30. April geschützt und die Mindestgrösse beträgt 40 cm.

Für sowohl Zander als auch Hecht gilt, dass diese Fische nach Möglichkeit wieder ausgesetzt werden sollten. Es darf nur ein Zander pro Angeltag mitgenommen werden. Auf dem Campingplatz befinden sich die Möglichkeit den Fang kostenlos einzufrieren.

In den Seen um Skanderborg findet man viele und grosse Barsche. Barsche angelt man am besten am Grund des Sees oder im flachen Gewässer. Gelingt es einen Schwarm ausfindig zu machen, wird das Angeln zum wahren Abenteuer!

Nach einigen Jahren mit einem geringen Bestand an Brassen und Rotaugen, sind die Bestände wieder stabil und es werden wieder prächtige Fische beider Gattungen gefangen. Eine Brasse mit einem Gewicht von 2 - 3 kg. ist nicht ungewöhnlich.

Es darf mit zwei Angelruten gefischt werden und mit max. 0,5 kg Futter pro Angler pro Tag angefüttert werden. Alle natürlichen Köder sind erlaubt.

 

stor-skalle.jpg

 

Rund um die Seen gibt es hervorragende Angelplätze, die sich für verschiedene Fischarten eigen. Als Gast auf dem Skanderborg Sø Camping, darf man kostenlos von unseren Brücken angeln.

Auf dem Campingplatz kann man Ruderboote mieten und es darf gerne ein eigener, kleinerer Motor mitgebracht werden. Unsere Gäste dürfen selbstverständlich auch ihre eigenen Boot mitbringen, die kostenlos an unseren Brücken festgemacht werden können.

Überall an und auf den Seen ist der nationale Fischereischein Plicht für Personen zwischen 18 - 65 Jahren. Der Fischereischein kann auf der Homepage "fisketegn.dk" erworben werden. Möchte man ausserhalb des Campingplatzes angeln, muss man darüber hinaus eine regionale Angelkarte kaufen, wenn man Volljährig ist. Diese Angelkarte kann auf dem Campingplatz erworben werden.

Es gibt darüber hinaus auch mehrere gute Put & Take Seen in der näheren Umgebung und die Möglichkeit Fliegenfischerei in der Gudenaa zu betreiben.